Historisches Seminar
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Praktikum im Archiv der Münchener Arbeiterbewegung

Das Archiv der Münchner Arbeiterbewegungsammelt Zeugnisse und Dokumente aus dem Alltag arbeitender Menschen, der Arbeiterbewegung, den neuen sozialen Bewegungen und der Industriekultur in München. Wichtige Ziele sind dabei

  • die Geschichte der arbeitenden Menschen und ihrer Organisationen vor dem Vergessen zu bewahren.
  • Zeitzeugnisse und Dokumente vor Verfall und Vernichtung zu schützen, zu erhalten und zu archivieren.
  • die Archivbestände durch Ausstellungen, Vorträge und Publikationen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

In Veranstaltungen und Veröffentlichungen suchen wir die kritische Auseinandersetzung mit Geschichte und Gegenwart. Der Blick auf die Arbeiterbewegung beschränkt sich deshalb nicht nur auf Organisations- und Parteiengeschichte, sondern bezieht auch die Sozial- und Alltagsgeschichte mit ein.


Informationen zum Praktikum

  • Anzahl der Plätze
    1
  • Dauer des Praktikums
    6 Wochen
  • Beginn
    nach Absprache
  • Arbeitszeit
    Vollzeit an 4 Tagen/Woche
  • Praktikumsort
    Haderunstr. 4 (Blumenau)
    81375 München
  • Anforderungen
    Engagement; Interesse an der Arbeitergeschichte
  • Aufgaben
    Sichtung und Verzeichnung von Nachlässen; Mitarbeit im täglichen Archivbetrieb
  • Bezahlung
    keine

Informationen zum Bewerbungsverfahren

Einzureichen sind:

  1. Motivationsschreiben
  2. Lebenslauf
  3. Zeugnisse (Abitur; aktueller Notenspiegel)

Bewerbung

bis 01.12.2017

an:

Ludwig-Maximilians-Universität
Historisches Seminar - Geschäftsstelle
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München