Historisches Seminar
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Praktikum beim Repertorium Geschichtsquellen des deutschen Mittelalters

Das Repertorium „Geschichtsquellen des deutschen Mittelalters“ist das umfassendste Verzeichnis mittelalterlicher erzählender Quellen zur Geschichte des deutschen Reiches von Karl dem Großen bis zum Jahre 1500. Es ist hervorgegangen aus dem „Repertorium Fontium Historiae Medii Aevi“, das von 1962 bis 2007 in elf Bänden herauskam, und erscheint laufend aktualisiert und in Form von pdf-Dateien im Internet. Das Repertorium „Geschichtsquellen“ wird betrieben von einer Kommission der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und ist mit zwei Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter ausgestattet.

Zur Zeit wird neben der ständigen Aktualisierung eine Datenbankversion entwickelt, die die Vernetzung der ca. 3000 Quellenstichwörter in anderen digitalen Informationssystemen möglich macht. Diese Datenbank soll künftig gemeinsam mit der Bayerischen Staatsbibliothek München betrieben werden. Das Ziel ist ein umfassend befragbares Informationsmedium, das seinerseits den Zugang zu weiteren digitalen Ressourcen ermöglicht.


Informationen zum Praktikum

  • Anzahl der Plätze
    1
  • Dauer des Praktikums
    4 Wochen (ganztags) oder 8 Wochen (Teilzeit)
  • Beginn
    nach Vereinbarung
  • Arbeitszeit
    ganztags oder Teilzeit, ca. 20 Std./Woche
  • Praktikumsort
    Bayerische Akademie der Wissenschaften
    Kommission für das Repertorium „Geschichtsquellen des deutschen Mittelalters“
    Kaulbachstrasse 19 / III
    80539 München
  • Anforderungen
    GOP (BA); mind. zwei Basiskurse (LA); Kenntnisse in MS Word, Internet; Lateinkenntnisse erwünscht, jedoch nicht Bedingung; Bereitschaft zur Einarbeitung in weitere Dateiformate (Wordperfect, html, xml)
  • Aufgaben
    Korrekturarbeiten an Dateien, Erstellen digitaler Dokumente, Recherche digitaler Ressourcen, Erarbeitung von Probeartikeln
  • Bezahlung
    Bezahlung ist leider nicht möglich

Informationen zum Bewerbungsverfahren

Einzureichen sind:

  1. Motivationsschreiben
  2. Lebenslauf
  3. Zeugnisse/Notenspiegel (in Kopie)

Vorauswahl durch das Historische Seminar; Endauswahl nach persönlichem Gespräch durch den Praktikumsgeber

 

Bewerbung

bis 01.12.2017

an:

Ludwig-Maximilians-Universität
Historisches Seminar - Geschäftsstelle
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München