Historisches Seminar
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Munich History Lecture | Karl Schlögel (Berlin) | 04.12.2017

Im Schatten von 100 Jahren Oktoberrevolution: Das verdrängte 1937er Jahr

04.12.2017 18:30 Uhr – 20:30 Uhr

Im Schatten der 100-Jahrfeier der Oktoberrevolution ist ein anderes Datum fast verschwunden: 1937, das Jahr des entfesselten stalinistischen Terrors und der ersten Wahlen nach der neuen Verfassung von 1936 – eine Zäsur in der Geschichte der Sowjetunion, die es noch aufzuarbeiten gilt.

 

Prof. Dr. Karl Schlögel lehrte bis zu seiner Emeritierung im Jahre 2013 an der Europa-Universtität Viadrina in Frankfurt/Oder. Aktuell arbeitet er als Fellow der Carl Friedrich von Siemens Stiftung in München an dem Projekt "Museum der Sowjetzivilisation". Im November 2016 wurde er mit dem Preis des Historischen Kollegs ausgezeichnet.

In Kooperation mit: Graduiertenschule für Ost-und Südosteuropastudien

Montag, 04.12.2017 | 18:30 Uhr | Hörsaal M 118 (Hauptgebäude), Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München

Einführung: Prof. Dr. Martin Schulze Wessel

Die Reihe Munich History Lecture wird gefördert von der Münchner Universitätsgesellschaft und der

henkelstiftung_logo

Die Veranstaltung wird ganz oder teilweise in Bild und Ton aufgezeichnet. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden, dass dieses Material für Dokumentationszwecke und im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Fakultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften der LMU und der Gerda Henkel-Stiftung (Wissenschaftsportal L.I.S.A.) eingesetzt werden darf. Möchten Sie regelmäßig Einladungen zu den Veranstaltungen der Reihe MUNICH HISTORY LECTURE erhalten? Schreiben Sie eine E-Mail an: MHL@lmu.de