Historisches Seminar
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Culinary Claims: A Cultural History of Indigenous Restaurants in Kanada

Dissertationsprojekt von L.Sasha Gora

Betreuerin: Prof. Dr. Julia Herzberg (Zweitbetreuerin)

 

Es gibt mehr als 8.000 Restaurants in Toronto, Kanadas größter Stadt. Bis Herbst 2016 gab es jedoch nur ein Restaurant, Tea-n-Bannock, welches sich auf die Küche der indigenen Völker Kanadas spezialisierte. Mittlerweile, nur wenige Jahre später gibt es vier solcher Restaurants. Wie lässt sich diese geringe Anzahl indigener Restaurant erklären? In welchem Verhältnis steht deren wachsende Präsenz zu Entwicklungen in der globalen Esskultur? Und welche Rolle spielt indigenes Essen in der nationalen Küche und im Selbstbild Kanadas? Die Dissertation untersucht diese Fragen. Eine Mischung zwischen Kultur-, Ess- und Umweltsgeschichte stellt es die erste geschichtswissenschaftliche Abhandlung über indigene Restaurants in Kanada dar.