Historisches Seminar
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Transformations-und Demokratisierungsprozesse in Spanien und Portugal im Kontext der EG-Beitrittsperspektive

Dissertationsprojekt von Caroline Rieger

Betreuer: Prof. Dr. Andreas Wirsching

 

Das Dissertationsprojekt befasst sich mit Transformations- und Demokrati-sierungsprozessen in Spanien und Portugalvom Ende der autoritären Regimes Mitte der 1970er Jahre bis zum Beitritt beider Staaten zur Europäischen Gemeinschaft 1986. Im Zentrum der Arbeit steht die Frage, wie sich die Demokratisierung als politische und gesellschaftliche Zielvorstellung in den beiden Ländern sowie deren schrittweise Europäisierung im Vorfeld eines Beitritts zur Europäischen Gemeinschaft wechselseitig beeinflussten. Mit einem transnationalen Ansatz wird somit empirisch überprüft, welche Rolle Transfer-, Verflechtungs-und Aneignungsprozesse, die der Europäisierung oftmals zugeschrieben werden, bei der Demokratisierung in Spanien und Portugal tatsächlich spielten.