Historisches Seminar
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

LMU Forschungspreis für exzellente Studierende

Die LMU vergibt in jedem Jahr den mit 1.000 EUR dotierten LMU Forschungspreis für exzellente Studierende. Ausgezeichnet werden die besten studentischen Forschungsprojekte aller Fachrichtungen. 

Bewerben können sich

Studierende und Absolvent/innen aller Studiengänge sowie studentische Projektteams, die

  • im Sommersemester 2020 oder im Wintersemester 2020/21 ein Forschungsprojekt (z. B. BA-, MA- oder Zulassungsarbeit; keine Doktorarbeit) abgeschlossen haben, das 
  • mit der Bestnote bewertet wurde (BA/MA: 1,0 - 1,3; ZuLa: 1).

Kriterien bei der Auswahl

sind neben der hervorragenden Umsetzung des Projekts auch die Originalität der Idee, der erzielte Forschungsertrag sowie das Potenzial für Anschlussprojekte.

Bewerbungsverfahren

Der LMU Forschungspreis wird von der LMU zentral vergeben. Die Entscheidung fällt auf Grundlage von Vorschlägen, die von den Fakultäten eingereicht werden. Am Historischen Seminar gibt es hierzu eine Auswahlkommission unter Leitung der Studiendekanin.


Wie erfolgt die Bewerbung?
Zu den Bewerbungsunterlagen gehören:

  • ein vollständig auszufüllendes Bewerbungsformular mit einer kurzen, allgemeinverständlichen Beschreibung der Arbeit
  • Ihre Forschungsarbeit als Word- oder PDF-Datei.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 3. Mai 2021 an das Studienbüro Geschichte (Claus Spenninger): StudienbueroGeschichte@lrz.uni-muenchen.de.

    Bisherige Preisträger/innen an der Fakultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften